Firmung

Firmung 14plus

Im Seelsorgeraum Inzing-Hatting-Polling wurde im Herbst 2019 nach mehrheitlichem Beschluss das Firmalter von 12 auf 14 angehoben.

Angebot im Seelsorgeraum Inzing-Hatting-Polling

Im Seelsorgeraum Inzing-Hatting-Polling wird ab sofort nur noch die Firmung mit 14 Jahren angeboten.

Obwohl die Firmung erst im 14. Lebensjahr (4. Klasse) sein wird, gebt uns bitte bereits in der 2. Klasse per Mail euer Interesse an der Firmvorbereitung bekannt. Dann bekommt ihr rechtzeitig vor dem eigentlichen Beginn der Firmvorbereitung alle Informationen zu den ersten Treffen. Die Firmvorbereitung beginnt jeweils zwischen Pfingsten und Sommer der 3. Klasse, damit sich nicht alles zeitlich auf das letzte Schuljahr komprimiert, in dem die Jugendlichen auch ihren Schulabschluss gut schaffen wollen/müssen.

Wer sich für die Firmung 14plus interessiert, soll sich bitte also bereits in der 2. Klasse beim Firmverantwortlichen PA Gerold Schwind unter firmung14plus.sr.inhapo@gmail.com melden (benötigte Angaben – siehe unten Informationen rund um die Firmung). Die SchülerInnen der 2. Klassen der Mittelschule Inzing werden zusätzlich über die Schule eingeladen. Alle Interessierten, die im Schuljahr 2020/2021 in die 2. Klasse einer anderen Schule gehen und im Seelsorgeraum ihren Wohnsitz haben, bitte über diese Mailadresse melden.

 

Firmtermin

Die nächsten Firmtermine in den Pfarren Inzing-Hatting-Polling findet erst im Jahr 2022 statt.

Informationen rund um die Firmvorbereitung

Das neue Firmkonzept unter dem Namen „Brennpunkt Firmung“ wurde im Auftrag der Pfarrgemeinderäte des SR von PA Gerold entwickelt und in den Gremien vorgestellt.

Die ursprünglich geplante Vorstellung des Firmkonzepts für alle Firmlinge, Eltern und PatInnen des gesamten Seelsorgeraums  kann leider coronabedingt derzeit nicht stattfinden! Alle an der Firmvorbereitung Interessierten bekommen alle Informationen per Mail.

Bitte schreibt uns bei Interesse an der Firmvorbereitung unbedingt ein Mail an firmung14plus.sr.inhapo@gmail.com mit folgenden Angaben:

  • Betreff des Mails: Firmung 2023 (für alle, die im Schuljahr 2020/21 die 2. Kl. MS oder Gym besuchen)
  • Name des Firmlings + Jahrgang
  • Wohnort des Firmlings

Das ist noch keine Anmeldung zur Firmung, sondern nur eine Interessensbekundung. Wir haben damit auch eure E-mail-Adresse, an die ihr dann auch direkt alle weiteren Einladungen und Informationen zur Firmvorbereitung bekommt. ACHTUNG: Es folgen keine weiteren Informationen über die Schule!

Die PatInnen müssen spätestens zum Beginn der Firmvorbereitung gefunden sein, da diese auch in die Firmvorbereitung mit einbezogen werden. Ihr könnt eure FirmpatInnen natürlich auch gleich suchen und mit ihnen ausmachen, wie ihr die Tiroler Tradition des Gotl-Packs handhaben wollt – was ja für euch Firmlinge auch etwas Besonderes ist. Das macht aber selbstverständlich jede/r für sich aus.

 

Was ist Firmung?

Die Firmung gehört zu den drei sogenannten Sakramenten der christlichen Initiation. Der Firmling wird auf der Stirn mit heiligem Öl (Chrisam) gesalbt. Dabei legt der Spender ihm die Hand auf und sagt: „Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist.“
Die Firmlinge werden durch das Sakrament bestärkt, sich in der kirchlichen Gemeinschaft und in der Welt als Jünger und Zeugen Jesu Christi einzubringen.

Die Firmung ist ein geistiges Geschenk, wirkt aber nicht „automatisch“ in unseren Alltag hinein. Sie entfaltet sich nur durch das Mitwirken und die Offenheit des einzelnen.

Erwachsenenfirmung

Natürlich ist auch eine Erwachsenenfirmung möglich. Melden Sie sich bitte über das jeweilige Pfarrbüro der Heimatgemeinde. Bitte einen persönlichen Termin mit dem Pfarrer oder dem Pastoralassistenten vereinbaren.

Einladung an die Pfarrgmeinde

„Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf“, lautet ein afrikanisches Sprichwort. Es gilt auch für den Glaubensweg der jungen Leute.
Um unsere Firmlinge zur Nachfolge Jesu zu ermutigen, braucht es das Engagement der ganzen Pfarrgemeinschaft. Wir laden alle ein, für unsere Firmlinge zu beten, auf sie zuzugehen, sie zu ermutigen und ihnen mit Offenheit und Wohlwollen zu begegnen.
Über die Firmung hinaus sollen die Jugendlichen spüren, dass unsere Glaubensgemeinschaft ein tragfähiges Netz und ein Ort zum Auftanken ist – ein Ort, um Gott persönlich zu begegnen.

Kontakt rund um die Firmung

Hauptverantwortlich für den Seelsorgeraum Inzing-Hatting-Polling:

Pastoralassistent Gerold Schwind

0676/8730 7488

firmung14plus.sr.inhapo@gmail.com